top of page
header_Termine.png

Impuls Mai 2024
 

Mit diesem Impuls möchten wir euch gern den zur Zeit weltbesten Golfer etwas näher bringen. Sein Aufstieg zur Weltnummer 1 war rasant, trotzdem ist der Texaner hierzulande noch wenig bekannt.

Sein Name: Scottie Scheffler – eigentlich Scott Alexander; 

Scottie ist U.S. Amerikaner und wurde am 21. Juni 1996 in Ridgewood, New Jersey geboren. Er ist verheiratet mit seiner Frau Meredith. Beide werden in Kürze Eltern, sie erwarten ihren ersten Sohn.

 

Scottie ist 1,90 m groß und wiegt 90 kg. Er ist seit 2018 Profigolfer und spielt auf der PGA Tour.

42 Tage nach seinem ersten Sieg übernahm er die Spitze der Golf Weltrangliste.

Mit dem ersten Major Sieg 2022 und drei Schlägen Vorsprung auf Rory Mcllroy holte er sich bei der 86. Masters in Augusta das berühmte Green Jacket. Mit diesem Sieg sicherte er sich ein lebenslanges Startrecht in Augusta. Sein Verdienst – 2,7 Millionen Dollar. 

 

Dabei sah es an dem Morgen des vierten entscheidenden Spieltages beim Masters noch nicht unbedingt nach einem Erfolg aus. In einem späteren Statement sagte er: „Ich habe wie ein Baby geweint, war gestresst und wußte nicht was ich tun sollte. Ich zweifelte, fühlte mich überfordert.“

Doch seine Frau gab ihm die Worte mit auf dem Weg ins Finale: „Gott hat die Kontrolle und vertraue darauf, dass der HERR Dich führt. Egal, ob Du gewinnst oder mit zehn Schlägen verlierst, ich werde Dich immer noch lieben, Jesus liebt Dich, und nichts ändert sich!“

 

Scottie bekennt sich offen zu seinem Glauben an Jesus Christus. Direkt nach seinem größten Erfolg bis dahin sagte er nach dem Turnier: „Der Grund, warum ich Golf spiele ist, dass ich versuche Gott und alles, was er in meinem Leben getan hat zu verherrlichen!“

Auf die Frage eines Journalisten was ihn ausmache, antwortete er:

„Ich bin ein treuer Kerl. Ich glaube an einen Schöpfer. Ich glaube an Jesus. Letztendlich ist er das, was mich am meisten ausmacht.“

 

Vor wenigen Wochen gelang es Scottie Scheffler zum zweiten Mal das US Masters zu gewinnen. An seiner Seite läuft im Übrigen sein Caddie Ted Scott. Beide haben sich früher auf einem Bibelseminar kennengelernt. Für Scottie war es eine der wichtigen Auswahlkriterien sich für Ted als Caddie zu entscheiden: „ Wir teilen unseren christlichen Glauben!“ 

 

Mein persönliches Statement:

Wow, was für ein erfolgreicher Mann, der die „Bodenhaftung“ nicht verloren hat, trotz aller Erfolge und vielen Millionen Dollar Preisgeld. 

Ich finde es sehr schön, aber auch wichtig, dass es immer wieder mal prominente Menschen auf dieser Welt gibt, die sich freimütig zu ihrem christlichen Glauben ganz offen bekennen. Deshalb freuen wir uns als Freundeskreis der Linksplayers Germany, dass wir mit Scottie im gemeinsamen Glauben an Jesus Christus verbunden sind. 

 

Gott befohlen

Euer Uwe Schlegel

bottom of page